Schröder Maschinenbau wird Mitglied der Weber‐Gruppe

Kundennähe, Vertrauen und Zuverlässigkeit, sind die Werte, welche den Firmengründer Günther Weber stets angetrieben haben. Die ständige Suche nach der nächsten, besseren Lösung und dem neuen, cleveren Detail sind die Ziele welche er beharrlich verfolgt hat. Als familiengeführtes Unternehmen sind wir uns dieser Tradition bewusst und fühlen uns ihr täglich neu verpflichtet. Eben diese Leitlinien sind es, für welche auch das Unternehmen Schröder Maschinenbau in Werther steht. Mit diesen hat es sich als Marktführer in der Pökeltechnologie weltweit einen Namen gemacht, aber sich auch in jüngster Zeit mit den eigenen Verpackungsmaschinen erfolgreich etabliert.

Seit ihrer Gründung sind beide Firmen freundschaftlich verbunden, sind viele gemeinsame Wege zurückgelegt worden. Es ist uns eine Freude, Ihnen bekanntgeben zu können, dass mit der Übernahme der Firma Schröder GmbH & Co. KG durch die Weber Maschinenbau GmbH ein Zusammenschluss dieser beiden Firmen stattgefunden hat.
Für viele unserer Kunden und Partner kommt dieser Schritt sicherlich nicht völlig überraschend. Tatsächlich kommen wir hiermit einem, in letzter Zeit immer häufiger geäußertem Wunsch aus dem Markt nach. Wir fühlen uns dadurch in unseren Entscheidungen bestärkt, wir sind uns aber auch des besonderen Anspruches bewusst, welcher für uns gleichzeitig großen Ansporn bedeutet.

Mit dieser Verbindung werden auch für unsere gemeinsame Zukunft Möglichkeiten geschaffen weiterhin neue Wege zu gehen, was Sie in der Vergangenheit von uns erwartet haben und auch weiterhin von uns erwarten sollen.
Mit dem tiefen Know‐how in der Prozesstechnologie beginnt zukünftig die Qualität der hochwertig verpackten Ware nicht erst beim Slicen, sondern in dem Beherrschen komplexer Linienfunktionen.

Die Entwicklung unseres Marktes wird uns auch in Zukunft vor große Herausforderungen stellen, darauf diese anzupacken ‐ gemeinsam mit Ihnen, freuen wir uns!

 

>>> Zum Pressetext