Diese Website verwendet Cookies, die eine vereinfachte und verbesserte Handhabung unterstützen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Gerät, mit dem Sie auf diese Website zugreifen, gespeichert werden. Wenn Sie diese Meldung ignorieren oder schließen und auf dieser Website bleiben ohne die Cookies in Ihren Browser-Einstellungen zu deaktivieren, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

IMAX 630

Der mit einem Transportband ausgestattete Injektor IMAX 630 wurde speziell für den Einsatz in Verarbeitungslinien entwickelt. Problemlos lässt sich der Injektor IMAX 630 mit Cut-up Linien in der Geflügelindustrie oder im Anschluss an Filetierlinien in der Fischindustrie integrieren.


Die Schrödertechnik im Einzelnen:

  • Der Transport des zu injizierenden Produktes erfolgt durch ein Bandsystem.
  • Der Transportvorgang ist mit dem Injektionsvorgang koordiniert. Dies garantiert einen gleichmäßigen Produktionsablauf.
  • Die Produktdurchlaufhöhe ist in 4 Stufen einstellbar.
  • Eine Durchlauffunktion ohne Injektionsfunktion ist Standard.
  • Der Vorschub ist in 3 Varianten einstellbar, je nach gewünschtem Stichbild und Nadelanzahl.
  • Durch die Anordnung der Nadeln (Stichbild) wird eine sehr gute Lakeverteilung erreicht.
IMAX 630 Frischgewicht - Verarbeitungskapazität:
15 kg/m² (Fisch)4.515 kg/h                                  
22 kg/m² (Geflügel)6.625 kg/h
30 kg/m² (Schweinefleisch)9.035 kg/h
35 kg/m² (Rindfleisch)10.545 kg/h

Bei 45 Takte/min, 200 mm Vorzug/Takt, 90% Auslastung

Technische Daten            
IMAX 630
TransportartBand
Maschinenlänge3227 mm
Maschinenbreite1194 mm + Lakebecken
1650 mm inkl. Ausgleichsbehälter
Maschinenhöhe2377 mm
2600 mm inkl. Ausgleichsbehälter
Beschickungshöhe1200 mm
Geschwindigkeit in Hübe/min15 – 45
VorzugFM = 200/100/50 mm
Elektrischer Anschluss380-440 V, 50/60 Hz
3P/PE, 32,0 A
Anschluss
Pumpe / Antrieb
15,6 kW